Digitale Arbeitswelten – Auf in die Neue (Arbeits-) Welt




Ob mehr oder weniger Arbeit, ob agil oder starr, ob gesünder oder fordernder – eines ist klar: Die Arbeitswelt wird zunehmend durch die Digitalisierung beeinflusst und verändert sich. Die Folgen betreffen Unternehmen, wie Forschungseinrichtungen, wie die Gesellschaft im Allgemeinen. Wir möchten schon jetzt einen Blick in die Zukunft wagen, Lösungen zeigen und gemeinsam entwickeln, neugierig sein. Im Jahr 2018 widmen wir uns dem Thema Digitale Arbeitswelten und bieten Workshops und Lösungsbeispiele in den Bereichen: • Führung und Gesundheit (Prävention für die Mitarbeitergesundheit, Strategische Personalplanung, neue Managementmethodiken) • Vernetzung (Dokumentenmanagement, Arbeiten in der Cloud, neue Kommunikationsmethoden) • Technologie (Echtzeitreaktion auf Basis von Sensordaten, Virtuelle Realität, Arbeit mit Robotern) Zudem können Sie vor Ort die Labore der Modellfabrik 3D-Druck, Individua-lisierte Produktion und Digitale Arbeitswelten besichtigen, neueste Techno-logien bei unserer Industrieausstellung begutachten und mit zahlreichen Expertinnen und Experten in Austausch treten. Mit dem JeTT 2018 starten wir an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena in das Wissenschaftsjahr „Arbeitswelten der Zukunft“. Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner dem Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Ilmenau freuen wir uns, ein Stück des Weges in die Neue (Arbeits-) Welt gemeinsam mit Ihnen zu gehen. Ihr Team des ServiceZentrums Forschung und Transfer der Ernst-Abbe-Hochschule Jena und der Modellfabrik 3D-Druck, Individualisierte Produktion und Digitale Arbeitswelten an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena im Mittelstand 4.0 – Kompetenzzentrum Ilmenau


Mittwoch, 31. Januar 2018




Ernst-Abbe-Hochschule Jena


(Die Veranstaltung ist kostenfrei, aber anmeldepflichtig.)